links for 2010-12-03

  • "[…] Bei so viel Druck sollten Journalisten hellhörig werden und nicht einknicken oder Assange vorverurteilen. Schon gar nicht sollten sie die Rolle von Regierungs(laut)sprechern einnehmen, denn: Demokratische Staaten und Regierungen schulden uns Transparenz, aber sie werden diese auch künftig nicht freiwillig einräumen. Nur mit guten Journalisten und mit Whistleblowern, also auch mit den Mitteln von Wikileaks, kann vielleicht die nächste Irak-Lüge rechtzeitig entlarvt werden, bevor sie einen schrecklichen Krieg auslöst. […]"
  • […] See the problem isn't that WikiLeaks is lying, the problem is that they're telling the truth. This is not business as usual. […] Once the distribution is underway the only way to shut it down will be to shut down the Internet itself. Politicians should be aware that these are the stakes. They either get used operating in the open, where the people they're governing are in on everything they do, or they go totalitarian, around the globe, now. […]"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.